weihnachten an der ostsee

agentur geschlossen, kind aus dem haus, kunden im wohlverdienten weihnachtsurlaub: da hält uns auch nichts zuhause! vier tage an der ostsee warten auf uns, in einem netten hotel, mit großem, schönen spa-bereich und leckerem essen. so war’s gebucht, und so war’s dann auch wirklich. dazu viele spaziergänge, einen schönen blick auf’s wasser vom großen balkon vor dem zimmer sowie temperaturen, die es erlaubt haben, die wunderschönen holzliegen auf dem balkon zusammen mit einer dicken decke zu benutzen. wer hätte das gedacht – im dezember!

12:13nr.2

ein weihnachtsbaum am kran ist auch nicht schlecht. natürlich gabs auch im hotel selbst bäume, und wir bekamen sogar eine winzig kleine zuckerhuttanne und kleine kugeln zum selbstschmücken fürs zimmer. sehr schön – zuhause hatten wir nämlich in diesem jahr ausnahmsweise keinen baum.

12:13:nr.8

das essen an den tagen war wirklich fantastisch, umso mehr haben wir uns über das schöne wetter gefreut, das uns viele spaziergänge am wasser erlaubt hat.

12:13nr.6

an einem der tage haben wir die fähre genommen, die direkt hinter dem hotel über die warnow setzt, und sind nach heiligendamm gefahren. man mag es ja kaum glauben, aber wir kannten das grand hotel bisher nicht. was wir gesehen haben, hat uns in unserer wahl für hohe düne auch nochmal bestätigt: zwar ist das grand hotel selbst wirklich ein toller anblick, auch der dort bestellte kaffee schmeckte ganz ausgezeichnet, aber die klinik links vom haus und die ruinen rechts vom haus sind meines erachtens einem unbeschwerten urlaub nicht wirklich zuträglich. aber vielleicht bin ich da auch ein bisschen empfindlich.

12:13:nr.9

mit genügend kleingeld wäre natürlich so eine alte villa auch eine prima location für eine agentur. unten arbeiten, oben wohnen. vielleicht hätten wir auch noch ein paar gute ideen für den neuen besitzer vom grand hotel heiligendamm. wir haben sein rezept für eine gute auslastung gelesen: „einfach mehr gäste akqurieren, die dann länger bleiben!“ fanden wir gut!

12:13nr,10

aber mit unserem quartier jetzt über weihnachten waren wir dennoch glücklicher, als wir es im grand hotel geworden wären. wie immer kamen uns die vier tage viel länger vor – so, als hätten wir mindestens eine woche urlaub gehabt. dazu trugen nicht zuletzt eine ausgesprochen angnehme ayurveda-massage bei, jede menge entspannte stunden im spa-bereich sowie ein phänomenales fisch-buffet am vorabend unserer abreise. spannend war auch, die immer wieder einlaufenden fähren aus skandinavien zu beobachten. was für riesige schiffe! da staunen die berliner.

12:13nr.4

fazit: ein wunderschöner urlaub – für mensch und tier! wir haben es sehr genossen, die vier tage an der frischen luft, mit meer, sand, strand, wind und schönem ostseewetter. geht auch im dezember!

12:13nr.1

 

Brasserie tärnor: Jag vet inte hur man ska beskriva dräkten Aftonklänningar , som är en yta av provokation tyska flicka klädd i en Halloween-kostym för att närvara vid Aftonklänningar?

 

 

Ein Kommentar

  1. Imke sagt:

    Na, Ihr könnt’s schön haben!

Kommentare