Familie von Maltzahn

Wir waren im uralten Schlosssaal verabredet: das schien uns die geeignete Location für das große Foto zu sein.

Riesig, märchenhaft und draussen der See und die Wälder: einfach perfekt.

Für die zweite Ausgabe der Suite Life brauchten wir ein großes Querformat mit ihm: Herrn Helmuth Freiherr von Maltzahn.

In dem Artikel wird es um den Wiederaufbau des Schlosses gehen, die Familiengeschichte der von Maltzahns und natürlich

um das Hotel.

Allerdings funktionierte zuerst die Abzugsklappe über dem Kaminfeuer nicht und wir standen in dichtem Rauch und Nebel.

Was für unser Foto irgendwie aber ganz cool war.

Ulrichshusen-048SW

Vater und Tochter. Und Coco, der Familienhund. Die beiden ersteren sind “die Macher” von Schloss und Gut Ulrichshusen. Wir haben jede Menge Fragen. Und die beiden viel zu sagen.

Ulrichshusen-091SW

Es gibt viel zu erzählen. Wir gehen in das Privathaus der von Maltzahns. Es ist sehr viel gemütlicher als der riesige Schlosssaal. Hier sitzt man fast direkt am Ufer des Kukuksees. So hat man ihn früher auf jeden Fall  genannt.

Ulrichshusen-119SW

Marie von Maltzahn. Mit ihr durften wir die homepage für das Hotel machen, die Broschüren und die Flyer. Schön, dass wir uns gefunden haben!

Ulrichshusen-078SW

Helmuth Freiherr von Maltzahn ist ein guter Erzähler. Wir sind ganz gebannt von seiner Geschichte, von der Geschichte der Maltzahns. Und von der Geschichte Ulrichshusens, die begann mit dem “Ulrich sin Hus”.

Ulrichshusen-121SW

Noch einen Kaffee mit den beiden und wir verabschieden uns. Das Zwiebelmustergeschirr erinnert mich an zuhause. Es war toll, wieder mal hier zu sein. Eigentlich dachte ich, hier müsste man im Sommer leben – deshalb habe ich auch meinen Geburtstag im Juni hier verbracht. Aber der Herbst hier auf dem Schloss, dem Gut, das ist schon auch eine ganz zauberhafte Stimmung.Ulrichshusen-140SW

Und Coco? War immer dabei. Klar. Und wir stürzen uns in unseren Artikel für das Suite Life Magazine über die Familie von Maltzahn und schreiben schreiben schreiben. Bis dahin.

 

 

 

Kommentare